Pferde und Ponys

sind mehrheitlich bei Mädchen und Frauen beliebt. Ein Pferd zu halten und reiten ist etwas Wunderbares. Es gilt hier einiges zu beachten: die Haltung kann kostspielig werden, ist zeitaufwendig und gehört mit Beruf und Familie gut organisiert. Pferde und Ponys sind Bewegungstiere und keine Standtiere. Bewegungsmangel führt zu Fehlverhalten und macht auf Dauer krank. Als Fluchtier wird die Umwelt mit anderen Augen betrachtet, die der Reiter und Halter bedenken sollte.

Ein paar Anhaltspunkte zur Haltung:

Stall                                                                                                                                                                                                                                            Offenstallhaltung ist natürlicher, bietet mehr Bewegungsmöglichkeit, benötigt jedoch Unterstellmöglichkeiten für alle anwesenden Pferden, trockene Futterstellen und ausreichend Wasserangebot.                                                                                                                                                                  Geschlossener Stall sollte hell, gut belüftet aber ohne Durchzug sein und am besten für das Pferd ein befestigten Auslauf zur Verfügung stehen.

Futter                                                                                                                                                                                                                                                              sollte überwiegend aus Heu bestehen, täglich mit frischen Pflanzen und Obst angereichert, Müsli und Getreide sparsam verwenden und kein altes Brot/Brötchen verfüttern. Zucker ist tabu. Wasser muss wie bei allen Tieren täglich und immer zur Verfügung stehen

Weide                                                                                                                                                                                                                                                                   ist hervorragend für Pferde. Hier gilt Regeln und Pflege der Weidenhaltung zu beachten.


Nutztiere

ein gesondertes Gebiet der Tierhaltung. Hier greifen weitere spezifische Kriterien der Haltung, Ernährung, Hygiene und Umfeld.




zurück zu Tierarten